31.03.2022

Maskenbildner*in (Teilzeit) für das Staatsschauspiel Dresden

Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für das Staatsschauspiel Dresden zu Beginn der Spielzeit 2022/2023, d. h. ab 01.08.2022 als Vertretung

Eine*n Maskenbildner*in (m/w/d)
in Teilzeit.


Das Staatsschauspiel Dresden bespielt das traditionsreiche Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen sowie das Kleine Haus in der Neustadt mit drei Spielstätten für insgesamt ca. 600 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb stellen wir mehr als 25 Neuproduktionen pro Spielzeit her, wovon in der Regel allein 10 Inszenierungen auf der großen Bühne im Schauspielhaus realisiert werden.
Die Durchführung von Gastspielen nationaler und internationaler Produktionen im Staatsschauspiel Dresden sowie von eigenen Produktionen auf anderen Bühnen im deutschsprachigen und europäischen Raum ist wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Arbeit. Des Weiteren finden auf den Bühnen des Staatsschauspiels Dresden neben dem Repertoirebetrieb diverse Sonderformate und Veranstaltungen, wie z. B. Lesungen, Konzerte, Festivals, Preisverleihungen, Workshops, Empfänge etc. statt.


Das Aufgabengebiet umfasst:
• Umsetzung aller manuellen und künstlerischen Tätigkeiten der Maskengestaltung nach Vorgaben der Bühnen-/Kostümbildner*innen und/oder
Chefmaskenbildner*innen;
• Vorbereitung und Betreuung von Proben und Vorstellungen des Staatsschauspiels Dresden;
• Schminken bzw. frisieren von Schauspieler*innen, Darsteller*innen und betreuen deren Masken während der Vorstellung und das Abschminken
nach der Aufführung;
• Anfertigen und Kleben von Perücken, Haarteilen, Toupets, Gesichts- und/oder Körperbehaarung sowie von starren und flexiblen Masken;
• Wartungs- und Pflegearbeiten der Masken, Perücken etc.


Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
• Ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten
Landeshauptstadt Sachsens;
• Vergütung nach dem Tarifvertrag „Normalvertrag Bühne“ (NV Bühne, SR BTT) in Teilzeit;
• Jährliche Sonderzahlung, anteilig im Juni und November;
• Jährliches Budget für Fort- und Weiterbildungen;
• Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen;
• Ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO;
• Nach Möglichkeit ein kostenfreier PKW-Stellplatz;
• Betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen;
• Betriebliche Gesundheitsmaßnahmen (u. a. Massageangebote);
• Gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden.


Sie verfügen über:
• Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur*m Maskenbildner*in (m/w/d) (IHK-Prüfung) bzw. ein abgeschlossenes Studium zum*r Maskenbildner*in
(m/w/d) sowie idealerweise Berufserfahrung als Maskenbildner*in (m/w/d) in einem Theater;
• Fähigkeit im Frisieren aller Stilepochen von Perücken und Eigenhaar;
• Ausreichende Kenntnisse in Formen- und Maskenbau;
• Selbständige, detailgenaue, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise sowie hohe Zuverlässigkeit;
• Organisations- und Improvisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit;
• Bereitschaft, sich in ein bestehendes Team zu integrieren.

Sie sind teamfähig und haben das Know-How, in einem künstlerisch geprägten Umfeld, welches ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt, zu agieren. Neben fachlicher Kompetenz zeichnen Sie sich durch Engagement, eine ergebnisorientierte Arbeitsweise und Loyalität aus.

Diese Stelle ist für ein Jahr, d. h. vom 01.08.2022 bis 31.07.2023, befristet und als Teilzeitstelle mit 20 Stunden/Woche geplant. In Absprache ist es auch möglich, diese mit 30 Wochenstunden zu besetzen.

Die Sächsischen Staatstheater setzen sich für die Beschäftigung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Wir wünschen uns, dass sich die Landesgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt und ermutigen daher Menschen mit Migrationsgeschichte, sich zu bewerben.

Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.

Bei Fragen zu den Arbeitsaufgaben wenden Sie sich gern an unsere Chefmaskenbildnerin, Frau Tatjana Richter, tatjana.richter@staatsschauspiel-dresden.de oder telefonisch 03 51/49 13-862.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - bevorzugt per E-Mail - bis zum Sonntag, 29.05.2022 an:

Sächsische Staatstheater
- Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de


Logo der Institution

Sächsische Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden

Theaterplatz 2
01067 Dresden

Alies Domaschke
Tel. 0351/4911252
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
01.08.2022

Bewerbungsschluss:
29.05.2022