20.01.2022

Prozessmanager_in für Digitalisierung (Resilienz-Dispatcher_in)

Die Schaubühne sucht befristet vom

15.02. 2022 bis 31.12. 2024

in Teilzeit oder Vollzeit (max. 38,5 Stunden/Woche) eine_n

Prozessmanager_in für Digitalisierung (Resilienz-Dispatcher_in)


Ihr Profil:

• Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich oder vergleichbare Fähigkeiten sowie mehrjährige Berufserfahrung
• Gute Kenntnisse der gängigen Betriebssysteme (Client und Server)
• Fundierte Kenntnisse in Netzwerktechnik und Administration, Firewall, Datenschutz
• Fundiertes Wissen zu aktuellen Technologien und Digitalisierungsstrategien
• Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
• Hohe Konzentrationsfähigkeit, Teamgeist und gute Kommunikationsfähigkeit, insbesondere in der Zusammenarbeit mit unserer externen
IT-Betreuung
• Kreativität bei der Lösung technisch-künstlerischer Problemstellungen
• Wertschätzender und konstruktiver Kommunikationsstil; Fähigkeit zum Zuhören und Raumgeben

Ihre Aufgaben:

• Digitalisierung von Verwaltungsprozessen (z.B. E-Rechnung, E-Vergabe, Digitale Akte, digitales Archiv, digitales Behördenpostfach, Online/E-Ticketing, Timeslots, … )
• Digitalisierung von Produktionen bzw. Entwicklung von digitalen Veranstaltungs- und Vermittlungsformaten
• Aufnahme und Optimierung von Geschäftsprozessen und interner, digitaler Kommunikation
• Maßnahmen der digitalen Barrierefreiheit und zur Umsetzung von Open Data
• Maßnahmen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit gemäß BSI-Standard
• Einführung, Betrieb und Weiterentwicklung von digitalen Kollaborationstools sowie des Mobilen Arbeitens
• Aus- und Fortbildungsmaßnahmen zum Erwerb von Digitalen Kompetenzen, IT-Coaching, IT-Sicherheitsschulungen für die Beschäftigten
• Akquise von Fördermitteln im Bereich Digitalisierung, Innovation und (Pandemie-)Resilienz


Wir bieten:
• Ein vielfältiges Aufgabengebiet in einem engagierten Team
• Ein spannendes Arbeitsumfeld im Bereich Theater und Kultur
• Flexible Arbeitszeiten
• Sehr gute technische Ausstattung
• Bezahlung laut Entgeltgruppe E-11 nach TV-L (Haustarifvertrag Schaubühne)

Die Schaubühne versteht sich als ein offenes Haus mit einer auf Chancengleichheit ausgerichteten Personalpolitik, die die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzt und nutzt. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich Interessierte unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters zur Bewerbung.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder Email an die untenstehende Adresse.
Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis von Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnissen vorzugsweise per E-Mail bis zum 31.01.2022 an:


Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
oder Email an: tl@schaubuehne.de

Schaubühne am Lehniner Platz

Kurfürstendamm 153
10709 Berlin

Holger Ackermann - Technischer Leiter
Tel. 03089002172
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
31.01.2022