20.01.2022

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bühnentechnik als Krankheitsvertretung befristet bis zum 31.07.2022


Die Stiftung Oper in Berlin

sucht für die Komische Oper Berlin


zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bühnentechnik als Krankheitsvertretung befristet bis zum 31.07.2022

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater.

DIE AUFGABEN
Auf- und Abbau von Bühnen- und Probendekorationen
Bühnentechnisches Einrichten sowie die Betreuung von Vorstellungen, Proben und sonstigen Sonderveranstaltungen
Wartung, Pflege und Reparatur von Dekorationen und Bühnenausstattungen

DIE ANFORDERUNGEN
Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf (vorzugsweise Holz- bzw. Metallberufe), Berufserfahrung im Theaterbetrieb
Höchstmaß an Bereitschaft, neue technische sowie künstlerische Herausforderungen anzunehmen und umzusetzen
Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zu Wochenend- und Feiertagsarbeit;
darüber hinaus erwarten wir ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Flexibilität
Führerschein - Klasse B

WIR BIETEN
Tarifliche Vergütung nach dem TV-L-Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5)
Theaterbetriebszulage
35 Arbeitstage Urlaub
Verkehrsgünstigen Standort
Jährliche Sonderzahlung
Zusätzliche Altersversorgung des öffentlichen Dienstes und Bezuschussung vermögenswirksamer Leistungen

Das Arbeitsverhältnis ist bis zum 31.07.2022 als Krankheitsvertretung befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 13.02.2022. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an


Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder Online:
www.oper-in-berlin.de
https://short.sg/j/15206998


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Nina Theresa Neitzel
Tel. 030 246477 306
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
13.02.2022