12.01.2022

Mitarbeiter*in Besucherservice

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) (BKC-F) ist Träger des Staatstheaters Cottbus und des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst. Die BKC-F beschäftigt zurzeit 370 Mitarbeiter*innen und 9 Auszubildende.

Das Staatstheater Cottbus sucht zum 1. Februar 2022

eine*n Mitarbeiter*in Besucherservice

In dieser Position üben Sie folgende Aufgaben aus:

- Kassendienste an der Theaterkasse: Kartenverkäufe und Reservierungen im Vorverkauf und an der Abendkasse über die Ticketsoftware
EVENTIM.Inhouse
- Besucher- und Abonnementberatung und -betreuung
- Bearbeitung von Bestellungen und Reservierungen über Telefon, Internet, E-Mail und Post
- Pflege von Kundenbeziehungen zu Besuchern und Stammkunden
- Erstellung von Abrechnungen
- Allgemeine Verwaltungs- und Kassenaufgaben

Idealerweise bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

- Interesse an der Tätigkeit in einem Kulturbetrieb
- Erfahrungen im Ticketvertrieb und mit der Arbeit im Kassenbereich
- sicherer Umgang mit gängigen Software- und Internetanwendungen
- Erfahrungen mit der Ticketsoftware EVENTIM.Inhouse sind wünschenswert
- kundenorientiertes Handeln, absolute Vertrauenswürdigkeit sowie sehr gute Umgangsformen
- selbständiges und eigeninitiatives Arbeiten
- ein hohes Maß an Belastbarkeit und Präzision, auch unter Zeitdruck
- Teamfähigkeit und eine gute Kommunikationskompetenz
- Bereitschaft zu Abend-, Wochenend- und Feiertagsdiensten

Unser Angebot an Sie:

- ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
- Arbeit in einem dynamischen, besonderen und außergewöhnlichen Umfeld
- gelebte Transparenz und offene Kommunikation


Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Std./Woche), die vorerst befristet für zwei Jahre mit der Option auf Entfristung zu besetzen ist. Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 6 eingruppiert. Bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen wird zudem eine Theaterbetriebszulage auf Grundlage des Tarifvertrages zur Theaterbetriebszulage gezahlt.

Wenn Sie diese Ausschreibung anspricht und Sie zur Übernahme dieser beruflichen Verantwortung bereit sind, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 18.01.2022 an die

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalabteilung
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

oder per Email an: personal@bkc-f.de

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.
Eingangsbestätigungen/Zwischenbescheide werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens den Vorgaben des Datenschutzrechts entsprechend gelöscht.
Fahrt-/Reisekosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können wir Ihnen leider nicht erstatten.

Logo der Institution

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Staatstheater Cottbus

Lausitzer Str. 33
03046 Cottbus

Andrea Holick
Tel. 0355/7824-105
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.02.2022

Bewerbungsschluss:
18.01.2022