12.01.2022

Maskenbildner/in

Die Oper Leipzig, Eigenbetrieb der Stadt Leipzig
Intendant und GMD Prof. Ulf Schirmer


sucht ab 1.2.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Maskenbildner/in (m, w, d)
befristet als Mutterschutzvertretung bis 31.7.2022,
anschließend als Elternzeitvertretung

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

- Maskenbildnerische Betreuung von Chor, Ballett und Solist/innen der Oper Leipzig, überwiegend im Bereich Oper
- Sämtliche maskenbildnerische Tätigkeiten, im Werkstatt- und Vorstellungsdienst

Bewerber/innen sollten über folgende Eigenschaften verfügen:

- abgeschlossene Ausbildung zum/zur Friseur/in (wünschenswert, aber nicht Bedingung)
- abgeschlossene Ausbildung zum/zur Maskenbildner/in und fundierte Kenntnisse in allen Belangen des Damen- und Herrenfachs
- Teamfähigkeit, Anpassungsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit den darstellenden Künstlerinnen
- Kreativität bei der Umsetzung künstlerischer Vorgaben,
- Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit, Bereitschaft zu Arbeitszeiten in den Abendstunden, auch an Wochenenden und an Feiertagen
- PC Kenntnis (MS WORD; EXCEL; OUTLOOK) und Englischkenntnisse (wünschenswert, aber nicht Bedingung)

Die Vergütung erfolgt nach Normalvertrag Bühne.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gerne auch per E-Mail bis 28.01.2022 an:

Oper Leipzig, Personalabteilung, Augustusplatz 12, 04109 Leipzig /
E-Mail: personal@oper-leipzig.de

Logo der Institution

Oper Leipzig

Augustusplatz 12
04109 Leipzig


Tel. 0341-1261-0
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
28.01.2022