11.01.2022

Dramaturg*in (m/w/d) in Teilzeit (50%) für die Junge Oper mit dem Schwerpunkt Musiktheater für Kinder und Jugendliche




Das Junge Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht ab der Spielzeit 2022/2023 oder früher eine*n

Dramaturg*in (m/w/d) in Teilzeit (50%) für die Junge Oper mit dem Schwerpunkt Musiktheater für Kinder und Jugendliche

Das JNTM vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen und führt das junge Publikum an vielfältige künstlerische Arbeitsweisen heran. Über Tanz, Schauspiel, die Junge Bürgerbühne, performative Arbeitsweisen, Figuren- und Materialtheater ist vor allem das junge Musiktheater unter dem Label Junge Oper ein programmatischer Schwerpunkt. Der Grundansatz des Dialogs mit dem Publikum spiegelt sich in der umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit und Forschungsprojekten wider, die in der Abteilung Kunst & Vermittlung gebündelt werden. Diversität in Bezug auf Programm, Personal und Publikum ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Jungen NTM, an der alle Mitarbeiter*innen kontinuierlich arbeiten.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

• Mitgestaltung des Spielplans der Jungen Oper
• Produktions-Dramaturgien inkl. Gestaltung von Formaten zur Einbeziehung der Zielgruppe im Konzeptions- und Probenprozess
• Konzeption und Betreuung von Sonderveranstaltungen
• Konzeptionelle Weiterentwicklung der Jungen Oper
• Vorstellungsdienste inkl. Moderation von Nachgesprächen
• Enge Verzahnung der Produktionen der Jungen Oper mit der Abteilung Kunst & Vermittlung sowie der Öffentlichkeitsarbeit
• Vernetzungsarbeit mit anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Hochschulstudium in relevantem Bereich
• Kenntnisse des nationalen und internationalen Musiktheaters für junges Publikum
• Erfahrungen in der Spielplangestaltung und Produktions-Dramaturgie
• Erfahrung in künstlerischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Kontaktaufnahme und Kooperationen mit Bildungseinrichtungen und
jugendkulturellen Projekten
• Spaß an der Arbeit mit jungem Publikum
• ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit und persönlicher Flexibilität
• Organisations- und Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit
• Verantwortungsbereitschaft und Eigenständigkeit
• Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, selbständige und flexible Arbeitsweise
• Bereitschaft zur Arbeit am Abend und an den Wochenenden

Künstlerisches Profil:
• Verständnis von Musiktheater für junges Publikum als Chance, ein ästhetisch vielfältiges Programm zu entwickeln und weiter zu denken
• Interesse an einer Form des Musiktheaters, die den steten Austausch mit dem Publikum sucht und sich der bloßen Wiedergabe des klassischen
Repertoires entzieht
• Interesse an experimentellen Formen des Musikmachens und -erlebens sowie an der Befragung und Erweiterung der Hörgewohnheiten des
jungen Publikums
• Spaß an einem fluiden und diskursiven Probenprozess, in dem die Erforschung ästhetischer Fragen die Triebkraft der Stückentwicklungen
darstellt
• Verständnis des Austauschs mit dem Publikum als notwendigen Raum, um vielfältige Perspektiven auf die Musik auszutauschen und sie
weiterzuentwickeln
• Fähigkeit mit flüchtigen musikalischen Entwicklungsprozessen (ohne Notentext) umzugehen und fundierte Rückmeldung zu improvisierten und
experimentellen Musiken zu geben

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderregelungen Solomitglied.

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2022 über unser Bewerbungsportal unter:

Link auf Formular: https://karriere.mannheim.de/dramaturgin-mwd-in-teilzeit-50-fuer-diejunge-oper-mit-dem-de-f4140.html?agid=stadtmannheim


Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Frau Klotmann-Laggai unter der E-Mail Adresse:
Christine.Klotmann@mannheim.de



Logo der Institution

Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9
68161 Mannheim

Irina Walter
Tel. 0621 / 1680 - 478
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.09.2022

Bewerbungsschluss:
31.01.2022