13.01.2022

Lohnbuchhalter*in (m/w/d)

S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Bei der Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Lohnbuchhalter*in (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u.a. folgende Aufgaben:
- Sicherstellung der termingerechten und korrekten monatlichen Gehaltsabrechnung aller festangestellten Arbeitnehmer*innen
- Anwendung einschlägiger Tarifvorschriften (TVöD, TVK und NV Bühne)
- Bearbeitung von Rückerstattungen und Zahlungseingängen
- Korrespondenz mit Ämtern, Krankenkassen, Sozialversicherungsträgern und Behörden, Zusatzversorgungskassen
- Bearbeitung des Melde- und Bescheinigungswesens
- Bearbeitung/Abrechnung von Kurzarbeitergeld unter Anwendung der einschlägigen COVID-Tarifverträge
- Bearbeitung von Pfändungen
- Durchführung von Controllingaufgaben, wie u. a. Kontrolle Budgeteinhaltung, Zuarbeiten zur Personalkostenplanung, Auswertungen
- Erstellen von Statistiken und Listen für die Personalleitung
- Durchführung der betrieblichen Kommunikation zu Lohn- und Gehaltsangelegenheiten
- Enge Zusammenarbeit mit der Personalsachbearbeiterin sowie der Personalleitung
- Fristenüberwachung
- Stellvertretung der Sachbearbeiterin für Gäste und geringfügig Beschäftigte
- Übernahme von Aufgaben im Bereich der Personalsachbearbeitung bei Bedarf


Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.


Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit suchen wir eine engagierte und leistungsbereite Persönlichkeit mit:

- abgeschlossener Ausbildung im Bereich Finanzbuchhaltung mit dem Schwerpunkt Lohnbuchhaltung oder einer vergleichbaren Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung

Darüber hinaus erwarten wir:
- mehrjährige Berufserfahrung in den o. g. Aufgabengebieten
- Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung von Vorteil
- Kenntnisse in der Abrechnung von Kurzarbeitergeld von Vorteil
- aktuelle Kenntnisse im Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht
- anwendungsbereite Kenntnisse im Bereich der Tarifverträge TVöD TVK, und NV Bühne sind von Vorteil
- idealerweise Erfahrungen mit Zusatzversorgungskassen
- Kenntnisse in einschlägigen Lohnabrechnungsprogrammen (vorzugsweise LOGA)
- sehr gute und anwendungsbereite Kenntnisse der Office-Produkte, vor allem Excel
- strukturiertes, gewissenhaftes, eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
- zuverlässige und exakte Arbeitsweise
- Affinität im Umgang mit Zahlen
- Fähigkeit, Sachvorgänge kritisch zu hinterfragen
- Empathie und emotionale Kompetenz, Diskretion, Loyalität
- ausgeprägte Teamfähigkeit
- sehr gute Auffassungsgabe, Belastbarkeit und Flexibilität
- Durchsetzungsfähigkeit und Entscheidungsfähigkeit

Unser Angebot:
- leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Regelungen des TVöD bis zur Entgeltgruppe 9a zzgl. tarifliche Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
- gleitende Arbeitszeit
- großzügige Homeoffice-Regelungen unter Anwendung von Desksharing
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- 30 Tage Jahresurlaub
- Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- eine vielseitige und interessante Tätigkeit

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.01.2022.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per Mail, an:

personal@nationaltheater-weimar.de

oder postalisch an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Logo der Institution

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

Theaterplatz 2
99423 Weimar

Fabian Rommeiß
Tel. 03643755219
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
31.01.2022