24.11.2021

IT-System- und Netzwerkadministrator*in (m/w/d)

Das Konzerthaus Berlin sucht zum 1. Februar 2022
eine/n IT-System- und Netzwerkadministrator*in (m/w/d)

- in Teilzeit (50%) und befristet bis zum 31.12.2024 -


Das Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt zählt mit 650 Veranstaltungen pro Jahr mit mehr als 300.000 Besuchern zu einer der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Landes. Das Konzerthaus Berlin veranstaltet in einer Spielzeit ca. 300 Konzerte in eigener Regie, darunter bis zu 100 Konzerte des Konzerthausorchesters sowie Kammerorchester- und Kammermusikserien, ein umfangreiches Juniorprogramm und saisonale Schwerpunktthemen. Klassische Musik nahe zu bringen und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen ist ein zentrales Anliegen des Hauses. Darüber hinaus ist das Konzerthaus Partner für nationale und internationale Kulturschaffende. Das Konzerthaus beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter*innen und Musiker*innen und ist eine nichtrechtsfähige Anstalt des Landes Berlin.

Die IT-Abteilung betreut und pflegt die Netzwerk- und Computerinfrastruktur des Konzerthaus Berlin und unterstützt den künstlerischen Bereich und die Verwaltung in allen IT-Themen.


AUFGABENPROFIL

- Beaufsichtigung aller Technologieoperationen und deren Evaluierung gemäß festgelegten Zielen
- Digitalisierung von Verwaltungsprozessen
- Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen
- Installation, Konfiguration und Betreuung von MS Server- und Client-Systemen
- Installation, Konfiguration und Wartung aktiver Netzwerkkomponenten
- Mitarbeit bei der Erstellung von IT-Strategien
- Mitarbeit bei der Erarbeitung und Umsetzung von IT-Projekten
- Beschaffung effizienter und kosteneffektiver technologischer Geräte und Software


ANFORDERUNGSPROFIL

- ein abgeschlossenes Studium der Informatik, eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in bzw. eine vergleichbare Qualifikation in möglichst mehreren der o.g. Tätigkeitsfeldern
- mehrjährige Berufserfahrung u.a. in den Bereichen Netzwerk, Server- und Speichersysteme, Betriebssysteme und IT-Sicherheit
- sehr gute Kenntnisse im Bereich MS Windows Server, MS SQL Server, MS Exchange Server
- sehr gute Kenntnisse im Bereich Netzwerke und Netzwerksicherheit
- gute Kenntnisse im Bereich Linux und MacOS
- gute Kenntnisse im Bereich WLAN Lösungen, idealerweise Lancom
- fundierte Kenntnisse in wesentlichen IT-Kernprozessen und IT-Verfahren
- Erfahrung mit Installation und Konfiguration von Webanwendungen
- Interesse für IT-Sicherheits- & Datenschutzaufgaben
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- strukturierte Arbeitsweise, sowie ein hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein
- proaktives Team- und Kommunikationsverhalten sowie ein freundliches und aufgeschlossenes Auftreten
- die Bereitschaft, sich bei Bedarf die für die Aufgabenerfüllung notwendigen Kenntnisse kurzfristig anzueignen
- hohe Belastbarkeit und Fähigkeit zur Beherrschung von Stresssituationen

Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber den Mitarbeitern und Gästen des Konzerthauses ist für Sie selbstverständlich.


UNSER ANGEBOT

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L (Entgeltgruppe 11) zzgl. anteilige Hauptstadtzulage und Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes.
Das Arbeitsverhältnis erfolgt nach § 14 Abs.1 Nr. 7 Teilzeit- und Befristungsgesetzes und wird zunächst vorbehaltlich der Mittelbewilligung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa bis zum 31.12.2024 befristet. Die Stelle wird aus Mitteln des Innovationsförderfonds des Landes Berlin »Programm Digitaler Wandel und Resilienz-Dispatcher - Kapitel 0810/ 68569« finanziert. Eine entsprechende Verlängerung der Beschäftigung wird angestrebt.
Wir bieten eine sehr interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kulturvollen und spannenden Umfeld in teamorientierten Strukturen und ein BVG Firmenticket. Es besteht die Möglichkeit der flexiblen Gestaltung der Arbeitszeiten. Gewünschter Arbeitsbeginn ist der 1. Februar 2022.


HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 2. Januar 2022 an bewerbung@konzerthaus.de. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5 MB möglichst nicht überschreitet und alle Unterlagen und Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Bewerbungsverfahren ist Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de).

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.
Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.

Logo der Institution

Konzerthaus Berlin

Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin

Rika Schöndube
Tel. 030-20309-2477
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.02.2022

Bewerbungsschluss:
02.01.2022