22.11.2021

Controller

Schauspielhaus Bochum

Wir suchen
einen Mitarbeiter (m/w/d)
für den Bereich Projektförderung
in Vollzeit (39 Stunden)
zum 01.01.2022
Unsere Einstellungsvoraussetzungen: Sie haben ein abgeschlossenes betriebs-wirtschaftliches Studium idealerweise mit einem ergänzenden Studium im Bereich Kulturmanagement, eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation. Berufserfahrungen in einem vergleichbaren Tätigkeitsfeld, vorzugsweise an einer Kulturinstitution/Theater sind wünschenswert.

Wir wünschen u.a. folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

- Kenntnisse der Förderstrukturen für Kulturinstitutionen/Theater auf Landes- und Bundesebene
- Erfahrungen in der Verwaltung und Abrechnung öffentlicher Fördermittel sowie fundierte Kenntnisse der entsprechenden haushalts-, vergabe- und zuwendungsrechtlichen Grundlagen insbesondere
o Erstellung und Überwachung von Kosten- und Finanzierungsplänen
o Korrekte und termingerechte Abrechnung von Förderprojekten
o Erstellen von Verwendungsnachweisen, Kontrolle der laufenden Förderprojekte
- Erfahrung im Bereich Controlling und fundierte buchhalterische Kenntnisse
- Unterstützung bei der Erarbeitung und Fortschreibung von Vorgaben zur Wirtschaftsjahresplanung und Monatscontrolling
- Koordination und Ansprechpartner (m/w/i) der Fördermittelgeber sowie bei Prüfungen von Fördermitteln
- Erstellung und Überwachung von Inventardokumentationen für Förderprojekte
- Recherche und Bewertung von Fördermöglichkeiten
- Erstellung und Aktualisierung von Verfahrensabläufen für Förderprojekte
- Umfassende Excel-Kenntnisse

Wir erwarten eine selbständige, strukturierte und analytische Arbeitsweise sowie hohe Genauigkeit und Sorgfalt. Ergebnisorientiertes Handeln, Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit sowie eine hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit setzen wir voraus. Zudem haben Sie ein gutes Verständnis und die nötige Sensibilität für künstlerische Belange und großes Interesse am Theaterbetrieb. Sie schätzen eine interessante Herausforderung und bringen die nötige Flexibilität mit.

Das Schauspielhaus Bochum ist eines der größten und renommiertesten Theater in Deutschland und hat einen hohen Stellenwert im kulturellen Leben der Stadt mit drei regelmäßig bespielten Bühnen. Mit knapp 300 Beschäftigten zählt es zu den größten Sprechtheatern Deutschlands und bietet eine leistungsgerechte Bezahlung gemäß TVöD je nach Qualifikation bis max. Entgeltgruppe 9.

Das Schauspielhaus Bochum berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Personen, die sich zwischen diesen beiden geschlechtlichen Identitäten nicht verorten nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, also einem Anschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und Zeugnissen, sowie Ihrem möglichen Eintrittsdatum senden Sie bitte per E-Mail bis zum 15.12.2021 vorzugsweise im PDF-Dateiformat an "bewerbung@schauspielhausbochum.de".

Wenn Ihnen eine E-Mail-Bewerbung nicht möglich sein sollte, können Sie ausnahmsweise auch eine Papierbewerbung an folgende Anschrift richten:

Schauspielhaus Bochum AöR
Personalabteilung
Königsallee 15
44789 Bochum

Bitte reichen Sie in diesem Fall Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. Nach Ablauf des Verfahrens werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Logo der Institution

Schauspielhaus Bochum AöR

Königsallee 15
44789 Bochum


Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
01.01.2022

Bewerbungsschluss:
15.12.2021