01.11.2021

Leiter Requisite (w, m, d)

Die Schaubühne sucht ab der Spielzeit 2022/23

einen Leiter der Requisitenabteilung (w/m/d)


Stellenprofil:

• Organisatorische und fachliche Leitung der Abteilung Requisite
• Personelle Disposition anhand von Dienstplänen für Proben, Vorstellungen und Gastspiele
• Erster Ansprechpartner für die künstlerischen Produktionsteams
• Zusammen mit den Mitarbeitern der Abteilung erarbeiten Sie für die Neuproduktionen im Bereich Requisite kreative Lösungen anhand künstlerischer Vorgaben und kontrollieren deren Umsetzung
• Koordination und Mitarbeit bei der Neuanfertigung von Spezialrequisiten
• Budgetverwaltung für Ihren Bereich
• Planung und Erweiterung der Infrastruktur mit Lagerhaltung, Inventarisierung, Instandhal-tung und Pflege der Requisiten
• Mitarbeit bei der Betreuung von Proben und Vorstellungen


Anforderungsprofil:

• Abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Beruf, z.B. als Requisiteur (w/m/d), Rüstmeister (w/m/d) oder einer artverwandten handwerklichen Ausbildung
• Langjährige Berufserfahrung in einem Sprechtheater im Bereich Requisite, Leitungserfah-rung erwünscht
• Umfangreiche Kenntnisse in Kultur- und Kunstgeschichte
• Umfassende Kenntnisse aus dem Bereich der Waffenkunde und pyrotechnischer Bühnen-effekte mit den entsprechenden Sicherheitsbestimmungen
• Befähigung zur Durchführung pyrotechnischer Bühneneffekte (§20 SprengG)
• Kreativität, handwerkliches Geschick, technische Innovationsfreude und künstlerisches Einfühlungsvermögen
• Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Stresstoleranz und Verantwor-tungsbewusstsein
• Sicherer Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen und Programmen der digitalen Bildbearbeitung
• Gute Englischkenntnisse


Es erwartet Sie:

Eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem der führenden deutschsprachigen Schauspielhäuser mit sehr guten technischen Möglichkeiten und einem motivierten und einge-spieltem Team.


Die Schaubühne versteht sich als ein offenes Haus mit einer auf Chancengleichheit ausgerichteten Personalpolitik, die die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzt und nutzt. Wir er-mutigen deshalb ausdrücklich Interessierte unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters zur Bewerbung.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgen auf Grundlage eines NV Bühne Vertrages (Haustarifvertrag Schaubühne) bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 46 Stunden.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder Email (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschluss-zeugnis von Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnissen vorzugsweise per E-Mail bis zum 03.12.2021 an:


Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153, 10709 Berlin
Email: tl@schaubuehne.de

Schaubühne am Lehniner Platz

Kurfürstendamm 153
10709 Berlin

Holger Ackermann - Technischer Leiter
Tel. 03089002172
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
Ab Spiezeit 2022/23

Bewerbungsschluss:
31.12.2021