13.10.2021

Produktionsleiter*in

Die Bühnen der Stadt Köln suchen für ihr Produktionsleitungsteam für die kommende Spielzeit ab dem 18. August 2022 oder gerne auch früher im Jahr 2022

eine/n Produktionsleiter*in .

Bis zum Abschluss der Sanierung befinden sich die drei Spielstätten der Oper in Köln Deutz, die beiden Spielstätten des Schauspiels in Köln Mühlheim, sowie die soeben eröffneten neuen Werkstätten in Köln Kalk. Dies verspricht eine sehr abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit bei der Planung der Bühnenbilder, zumal der Fokus sich nun zunehmend auf das sanierte Opern- und Schauspielhaus und deren Eröffnung im Jahre 2024 richtet.


DAS AUFGABENGEBIET UMFASST IM WESENTLICHEN:

Ihr Hauptaufgabenfeld besteht in der technischen Umsetzung künstlerischer Bühnenbildentwürfe für die Oper und das Schauspiel Köln.

Dabei fertigen Sie die Konstruktionszeichnungen für die eigenen Dekorationswerkstätten sowie Fremdfirmen, recherchieren Materialien oder Dekorationselemente und erstellen notwendige Berechnungen für Bauteile und Antriebsgruppen. Darüber hinaus begleiten Sie die Herstellung und die technische Einrichtung der Produktionen. Hierbei arbeiten Sie sehr eng mit den Bühnenbildner*innen, den technischen Abteilungen der beiden Sparten Oper und Schauspiel sowie der Werkstättenleitung zusammen.


WIR ERWARTEN VON IHNEN:

VORAUSGESETZT WIRD:

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein abgeschlossenes Studium für Theater- und Veranstaltungstechnik

HIERÜBER SOLLTEN SIE VERFÜGEN:

- sehr gute CAD-3D-Fähigkeiten (bestenfalls MegaCAD 3D)
- Spaß an der konstruktiven Umsetzung von Bühnenbildern
- Interesse am Schauspiel und Opernbetrieb
- ausgeprägte Teamfähigkeit und Flexibilität

Wünschenswert sind gute Englischkenntnisse und Theatererfahrungen in den Bereichen Bühne, Konstruktion oder Werkstätten.


WIR BIETEN IHNEN:

Eine spannende, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten und gut gelaunten Team.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages Normalvertrag Bühne (NV Bühne). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.


IHRE BEWERBUNG:

Weitere Auskunft erteilt Herr Haas, Telefon: 0152-54549031, E-Mail: oliver.haas@buehnen.koeln

Bewerbungen senden Sie bitte vorzugsweise per Mail bis zum 09.11.2021 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Böhning
Postfach 101061
50450 Köln

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen – insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Logo der Institution

Bühnen Köln

Brabanter Str. 2-4
50674 Köln Köln

Anna-Lena Böhning
Tel. 0221/221-28253
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
18.08.2022

Bewerbungsschluss:
09.11.2021