11.10.2021

Technischer Direktor (m/w/d)

Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER bespielt regelmäßig fünf Bühnen in zwei Spielstätten. Das Siebenspartentheater in der Trägerschaft des Landes Niedersachsen bietet Vorstellungen der eigenen Ensembles in den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Konzert, Kinder- und Jugendtheater, Sparte 7 sowie Niederdeutsches Schauspiel in Kooperation mit der August-Hinrichs-Bühne, die ausschließlich Stücke in niederdeutscher Sprache spielt, ferner zahlreiche Gastspiele, Lesungen, Vorträge und Ausstellungen. Das Theater beschäftigt ca. 430 Mitarbeiter.

Das Oldenburgische Staatstheater sucht zur Spielzeit zur Spielzeit 2022/23 eine:n Technische:n Direktor:in (m/w/d).

Wir suchen eine Persönlichkeit mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung an einem Repertoire- bzw. Mehrspartentheater oder einer vergleichbaren Spielstätte mit ausgeprägten Führungs- und Kommunikationskompetenzen und Begeisterung für das Theater. Die Tätigkeit umfasst die Leitung, Organisation und Führung der technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Verantwortung und Planung für alle technischen Abläufe des Spiel-, Proben- und Werkstattbetriebs. Daneben ist der technische Direktor für die Instandhaltung der technischen Anlagen und der Gebäude zuständig. Zu den Aufgaben gehört auch die Budgetverantwortung, Investitionsplanung und technische Innovation.

Aufgabenbereich:
• Leitung des Bühnenbetriebs in allen Spielstätten des Theaters und Leitung und Weisungsbefugnis gegenüber den Ausstattungswerkstätten
• Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, der Künstlerischen Betriebsdirektion, den künstlerischen Vorständen und den Bühnenbildner*innen hinsichtlich der technischen, personellen und finanziellen Realisierbarkeit des Produktions- und Vorstellungsbetriebes
• Sicherstellung des reibungslosen Vorstellungsbetriebes unter Einhaltung und Umsetzung aller Maßgaben der geltenden Sicherheits- und Arbeitsrechtsvorschriften einschließlich der Versammlungsstättenverordnung
• Budgetüberwachung des Bühnen- und Produktionsbetriebes
• Verantwortlichkeit für alle gebäudetechnischen Belange einschließlich der Koordination der Fremd-, Wartungs- und Zulieferfirmen
• interne/r und externe/r Ansprechpartner/in für alle (sicherheits-) technischen Belange des Theaters einschließlich der Verständigung mit den entsprechend notwendigen Kontakten (z.B. Bauamt, Feuerwehr und sonstigen Institutionen)
• Materialrecherchen und Bestellungen für die unterstellten Bereiche
• Koordination des Investitionsplanes

Wir erwarten:
• eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem technischen Beruf (z.B. Studium in Veranstaltungstechnik und -management, Maschinenbau, Ingenieurswesen oder Meister der Veranstaltungstechnik bzw. Bühnen- und Beleuchtungsmeister mit vorangegangener Fachausbildung)
• künstlerisches Einfühlungsvermögen und Verständnis für künstlerische Prozesse
• mehrjährige Berufs- und Theatererfahrung
• Kostenbewusstes Handeln
• integrativer Führungsstil mit Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen
• fundierte technische und arbeitsrechtliche Kenntnisse, einschließlich der Bestimmungen der Arbeitssicherheit

• Kenntnisse im zeichnerischen und konstruktiven Bereich
• EDV-Kenntnisse, vor allem der MS-Office- und CAD-Programme
• Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil

Erwartet werden zudem kommunikatives Geschick und Konfliktfähigkeit, lösungsorientiertes Handeln und Innovationsfreude, Gelassenheit und Belastbarkeit sowie eine hohe Einsatzbereitschaft. Die Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten – auch abends und am Wochenende – wird vorausgesetzt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne SR Bühnentechnik.

Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich bis zum 31.10.2021 erbeten. Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg oder per E-Mail an: Tilmann.Proellochs@Staatstheater.de.

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.

Logo der Institution

Oldenburgisches Staatstheater

Theaterwall 28
26122 Oldenburg

Tilmann Pröllochs
Tel. 0441/2225-140
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
Spielzeit 2022/2023

Bewerbungsschluss:
31.10.2021