05.10.2021

Künstlerische*r Betriebsdirektor*in

Als Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld bespielen das Theater Bielefeld und die Bielefelder Philharmoniker acht Spielstätten in drei Häusern: Stadttheater, Theater am Alten Markt (TAM) und Rudolf-Oetker-Halle. Mit rund 3.200 Plätzen bilden sie eine der größten Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen. Die drei Sparten – Musiktheater, Tanz und Schauspiel – sowie das Orchester und das Konzerthaus stehen aktuell unter der Leitung von Michael Heicks (Intendant) und Ilona Hannemann (Verwaltungsdirektorin). Ein diverses Team mit rund 370 Mitarbeiter*innen bringt über 600 Veranstaltungen pro Spielzeit auf die Bühnen.

Zum 1. Januar 2022 suchen die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld eine*n

Künstlerische*n Betriebsdirektor*in


Aufgabenschwerpunkte

o Beratung und Information der Intendanz in allen künstlerisch-organisatorischen Angelegenheiten
o Schnittstellenfunktion mit allen Sparten und Abteilungen der Bühnen und Orchester
o Planung und Begleitung von spartenübergreifenden und Sonder-Projekten
o Budgetplanung und -verantwortung für das Musiktheater
o Abwicklung der Vertragsangelegenheiten für das Musiktheater von der Verhandlung bis zur Erstellung der Verträge
o Supervision der Jahresdisposition für alle Sparten in Zusammenarbeit mit der Chefdisponentin und der Konzerthausdirektion
o Verantwortung für die Einhaltung finanzieller und zeitlicher Rahmenbedingungen, die sich aus den tarif- und arbeitsrechtlichen Vorgaben ergeben
o Planung und Durchführung von Vorsingen und Auditions
o Kontaktpflege mit Agenturen


Anforderungen

o Mehrjährige Erfahrung in der Leitung des KBB und der Disposition eines Mehrspartentheaters
o Ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Überzeugungsfähigkeit
o Kreatives, innovatives und lösungsorientiertes Arbeiten in einem Theater mit kooperativem Führungsstil
o Kompetenz in der Besetzung von Sängern*innen des Musiktheaters
o Kenntnisse der Tarifverträge und des Arbeitsrechts
o gute EDV-Kenntnisse (theasoft, MS Office)
o verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch, gern weitere Sprachkenntnisse
o umfassende Repertoirekenntnisse (Schwerpunkt: Oper und Musical)
o bestehende Kontakte zu Künstler*innen und Agenturen im Bereich Oper und Musical
o Hohe Belastbarkeit und Flexibilität


Wir bieten

o Gestaltende Mitarbeit und Führungsverantwortung innerhalb der Leitung eines der größten Mehrspartentheater in NRW
o Ein innovatives und offenes Arbeitsumfeld mit einem engagierten, kreativen und vielseitig aufgestellten Team
o Ihr Arbeitsplatz liegt im Gebäudekomplex des zentral in der Innenstadt gelegenen Stadttheaters, in dem sich auch der Tanzsaal, alle weiteren Probebühnen, Werkstätten und Verwaltungsräume befinden
o Weitreichende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten über die Stadt Bielefeld


Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne (SR Solo).

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail (max. 10 MB) – bis spätestens 1. November 2021 an:

nora.vonlinden@bielefeld.de

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Intendanz / Nora von Linden
Brunnenstraße 3-9
33602 Bielefeld

Logo der Institution

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld

Brunnenstr. 3-9
33602 Bielefeld

Nora von Linden
Tel. 0521 51 2491
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.01.2022

Bewerbungsschluss:
01.11.2021