13.09.2021

Theaterpädagog*in

Theaterpädagog*in in Vollzeit (w/m/d)

Das Hessische Landestheater Marburg GmbH wird vom Land Hessen und der Stadt Marburg getragen und ist eines der sechs öffentlich subventionierten Theaterbetriebe Hessens. Mit 70 Mitarbeiter*innen, davon einem Ensemble von 18 Schauspieler*innen und eigenen Gewerken in den Bereichen Kostüm, Maske, Requisite, Schreinerei und Schlosserei verfügt das HLTM über drei feste Spielstätten und hat den Auftrag, Theater in die Fläche zu bringen. Das HLTM spielt jährlich ca. 250 bis 300 Vorstellungen.
Geleitet wird das HLTM seit der Spielzeit 2018/2019 von zwei regieführenden Intendantinnen, was bis dahin ein Novum in der staatlich-subventionierten Theaterlandschaft war. Ein Schwerpunkt des HLTM ist vielfältiges und anspruchsvolles Theater für alle Menschen ab drei Jahren bis ins hohe Alter anbieten zu können. Klassikerpflege, zeitgenössische Dramatik, Musiktheaterproduktionen sowie Romanadaptionen bilden unter anderem den abwechslungsreichen Spielplan ab. Ein alljährlicher Höhepunkt ist die Hessische Kinder- und Jugendtheaterwoche in Marburg KUSS – THEATER SEHEN! THEATER SPIELEN! mit zahlreichen Gastspielen aus Hessen und ganz Europa.

Das Hessische Landestheater Marburg sucht zum nächstmögichen Zeitpunkt im Jahr 2022 eine*n Theaterpädagog*in (w/m/d) als Mitarbeiter*in der theaterpädagogischen Abteilung.

Ihre Aufgaben:

• Theaterpädagogische Betreuung von ausgewählten Produktionen unserer Spielzeit
• Beratung und Betreuung von Patenklassenprojekten in Zusammenarbeit mit Kooperationsschulen und Kontaktlehrer*innen
• Erstellen von theaterpädagogischem Begleitmaterial zu ausgewählten Produktionen
• Vor- und Nachbereitung (vor- und nachbereitende Workshops) von Theaterstücken im Klassenunterricht
• Begleitung und Betreuung von mobilen Stücken (Klassenzimmerstücke, Kindergartenstücke) in Marburg und im Land Hessen sowie deren Nachbereitung innerhalb der Schule (bzw. im Klassenunterricht)
• Leitung von zwei Theaterbanden (Spielclubs des HLTM)
• Vorbereitung und Durchführungen von Theaterführungen
• Vorbereitung des Lehrer*innenstammtisches
• Betreuung von Praktikant*innen
• Vorbereitung und Durchführung unseres Kinder- und Jugendtheaterfestivals KUSS –THEATER SEHEN! THEATER SPIELEN! im Team
• Planung, Organisation und Durchführung von Workshops
• Sichtungsfahrten zu Festivals

Was wir von Ihnen erwarten:

• Eine Theaterpädagogikausbildung (BUT), ein abgeschlossenes theaterpädagogisches Studium oder einen vergleichbaren Abschluss
• Auch quereinsteigende Bewerber*innen mit expliziter theaterpädagogischer Vorerfahrung sind willkommen!
• Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick, Organisationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
• Bereitschaft Diversität in der Theaterlandschaft zu fördern, zu unterstützen und aktiv Raum für Diskurs zu schaffen
• Gendersensible Haltung
• Bereitschaft, sich weiterzubilden und so das HLTM rassismusfrei zu gestalten
• Vorerfahrung in der Arbeit im Abbau von Vorurteilen (z.B. Anti-Rassimusarbeit)
• Flexibilität bezüglich der Arbeitszeiten, insbesondere die Bereitschaft, am Abend und am Wochenende zu arbeiten
• Führerschein der Klasse B ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich

Wir bieten:
...ein Haus, das versucht, Theater neu zu denken.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit in der theaterpädagogischen Abteilung verantwortlich und kreativ zu agieren und eigene Ideen und Konzepte zu verwirklichen. Es erwartet Sie ein kollegiales und engagiertes Team. Die Programmatik des Hauses transportiert relevante und aktuelle Stoffe und ist durch die theaterpädagogische Abteilung stark im Kontext der kulturellen Bildung verortet. Der Vertrag richtet sich nach NV-Bühne Solo.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.11.2021 an:

Hessisches Landestheater Marburg GmbH
z.Hd. Eva Lange und Carola Unser
Intendantinnen
intendanz@hltm.de

Logo der Institution

Hessisches Landestheater Marburg

Schwanhof 68-72
35037 Marburg

Laura Merzmann
Tel. 06421/990233
E-Mail verfassen

Eva Lange & Carola Unser
06421/990233
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Pädagogik

Vertragsbeginn:
Nächstmöglicher Zeitpunkt in 2022

Bewerbungsschluss:
01.11.2021