27.09.2021

Mitarbeiter*in für das Künstlerische Betriebsbüro Schwerpunkt Schauspiel (m/w/d)

Das Nationaltheater Mannheim sucht zum Spielzeitbeginn 2022/2023 eine*n


Mitarbeiter*in für das Künstlerische Betriebsbüro
Schwerpunkt Schauspiel (m/w/d)


Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Erstellung und Pflege von Monats, Wochen- und Tagesplänen
• Erstellung und Pflege der abendlichen Besetzungsaushänge
• Organisation und Kommunikation von kurzfristigen Umbesetzungen und Änderungen
• Kurzfristige Raumdisposition
• Abrechnungswesen
• Abenddienst- und Wochenendbereitschaft
• Einteilung von Inspizient*innen, Regieassistent*innen und Souffleur*innen
• Zuweisung freier Tage nach NV-Bühne
• Terminabklärung mit Gästen
• Reiseorganisation und Abrechnungen von Gästen
• Verwaltung der Theaterwohnungen
• Mitorganisation von Gastspielen und Sonderveranstaltungen
• Erstellung bzw. Überprüfung diverser Publikationen (z.B. Monatsfolder, Mykene-Premierenstatistik, Bühnenjahrbuch)
• Datenpflege Theasoft
• Bearbeitung von Urlaubsgesuchen und Krankmeldungen
• Unterstützung der Leitung KBB und der Chefdisponent*innen im Tagesbetrieb

Wir erwarten von Ihnen:

• Berufserfahrung im Bereich Kulturmanagement / KBB eines Mehrspartenhauses
• Schnelle Auffassungsgabe, hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
• Kenntnisse von Theasoft-Software wünschenswert
• Ausgeprägtes Organisationsgeschick und Kommunikationsfähigkeit
• Gute Englischkenntnisse
• Sicherer Umgang mit MS-Office
• Kenntnisse des NV Bühne und seiner Anwendungspraxis von Vorteil

Wir bieten:

Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne – SR Solo.

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 30.09.2021 über unser Bewerbungsportal unter: https://karriere.mannheim.de/mitarbeiterin-fuer-das-kuenstlerische-betriebsbuero-schwer-de-f3807.html?agid=stadtmannheim

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Benedikt Nawrath (+49 621 1680-363) oder benedikt.nawrath@mannheim.de

Logo der Institution

Nationaltheater Mannheim

Mozartstraße 9
68161 Mannheim

Valentin Oancea
Tel. +49 621 1680-559
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
ab Spielzeit 2022/2023

Bewerbungsschluss:
30.09.2021