20.07.2021

Leiter*in (w/m/d) für das VOLKSTHEATER

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit über 700 Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

Das BADISCHE STAATSTHEATER KARLSRUHE sucht zur Spielzeit 2022/23 eine*n

Leiter*in (w/m/d) für das VOLKSTHEATER

Das VOLKSTHEATER ist die partizipative Sparte des STAATSTHEATER KARLSRUHE. Die 2015 gegründete Sparte versteht sich als ein Ort für alle Bürger*innen der Stadt, als Plattform für Begegnung, Partizipation und theatrale Experimente. In 3 bis 4 Neuproduktionen pro Spielzeit, altersspezifischen Theaterkursen, Workshops und Gesprächsformaten sind Menschen allen Alters eingeladen, kreativ zu werden und ihr Theater mit ihren Themen und Ideen zu gestalten.

Das Team des VOLKSTHEATERS besteht neben der Leitung aus einer Dramaturgie/ Produktionsleitung und zwei Freiwilligendienstleistenden. An den Projekten wirken pro Spielzeit circa 180 Bürger*innen mit, deren Beteiligung den Schwerpunkt der Sparte bildet. In diesem Sinne werden auch die programmatische Ausrichtung und das Leitbild der Zusammenarbeit von Team und Mitwirkenden der Projekte und Produktionen in einem kontinuierlichen Prozess mitgestaltet.

Ihre Aufgaben:
Sie leiten in Abstimmung mit der Theaterleitung das VOLKSTHEATER und geben der Sparte gemeinsam mit dem Team ihr künstlerisches, ästhetisches und organisatorisches Profil.
Sie sind Ansprechpartner*in ins Haus und nach Außen für alles, was die Vermittlung und Durchführung aller Formate und Angebote betrifft. Dazu gehört die programmatische Planung, Betreuung und Werbung für die Produktionen des VOLKSTHEATERS sowie Pflege und Ausbau der Kontakte zu anderen Kultureinrichtungen und Institutionen der Stadt.

Erwartet wird neben Leitungserfahrung vor allem eine einschlägige Erfahrung im partizipativen Theater, ein umsichtiger Umgang mit dem zur Verfügung stehenden Etat, Erfahrung in der Akquise
von Drittmitteln (Förderanträge) und natürlich Teamfähigkeit, sowie eine offene, transparente Kommunikation.
Möglich ist die Übernahme von ein bis zwei eigene Inszenierungen je Spielzeit.

Da voraussichtlich auch die Stelle der Dramaturgie/Produktionsleitung zur Spielzeit 2022/23 neu zu besetzen ist, ist auch eine Bewerbung als Zweierteam möglich.

Beginn des Engagements ist der 1.9.22, eine Einarbeitung und Übernahme vom derzeitigen Team des VOLKSTHEATERS vor dem 25.7.22 (Beginn der Theaterferien) ist dringend gewünscht.

Art
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.
Befristung auf 2 Jahre.

Sonstiges
Das Staatstheater Karlsruhe fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) bis zum 9.9.21 an:

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über unser Online-Bewerberportal.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

Alexandra Schmidt
Tel. 0721/3557-211
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
ab der Spielzeit 2022/23

Bewerbungsschluss:
09.09.2021