15.06.2021

Verantwortliche*n für Management und Produktion (m/w/d)

Wir suchen für unser Junges Schauspielhaus
eine*n Verantwortliche*n für
Management und Produktion (m/w/d)
zum 01.08.2021

Das Junge Schauspielhaus Bochum sucht ab der Spielzeit 2021/22 eine*n Verantwortliche*n für die Bereiche Management und Produktion für das neu gegründete Theaterrevier für Kinder und Jugendliche, eine Spiel- und Begegnungsstätte für Kinder- und Jugendtheater. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle für 2 Spielzeiten. Diese Stelle verwaltet eine große Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und des NRW Kultursekretariats Wuppertal, in enger Abstimmung mit der Verwaltung des Schauspielhaus Bochum und der Ansprechpartner*innen der o.g. Institutionen. Zudem ist sie eine wichtige Schnittstelle hin zum künstlerischen und technischen Betriebsbüro des Schauspielhauses.
Es gehört zum Selbstverständnis des Theaterreviers, die Vielfalt und Diversität der Gesellschaft als fruchtbare Impulse für die Erschließung, Vermittlung und Erforschung des Kinder- und Jugendtheaters zu begreifen, sowohl auf der Bühne als auch dahinter. Es ist ein Ort für aktuelles Kinder- und Jugendtheater, der aktiv von Kindern und Jugendlichen mitgestaltet wird.

Folgende Aufgaben gehören u. a. zu Ihrem Verantwortungsbereich:

• Verwaltung, Aktualisierung und Planung Fördergelder NEUE WEGE sowie Budget Junges Schauspielhaus, ebenso wie Förderungen für andere Projekte des Jungen Schauspielhauses
• Budgetmanagement
• Vertragsmanagement und Vertragsverhandlung für Regieteams und Künstler*innen sowie Gastspiel- und Koproduktionspartner*innen; ebenso wie für das theaterpädagogische Personal und Programm.
• Proben- und Vorstellungs-Disposition der Spielstätte Theaterrevier und Humboldtstraße
• Produktionsleitung bei Gastspielen, Konzerten und Sonderveranstaltung
• Kommunikation und Organisation bei Vermietungen

Folgende Voraussetzungen sind erforderlich:

• Abgeschlossene Hochschulausbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
• Erfahrung im Budgetmanagement und der Disposition
• Einschlägige Erfahrung in der Arbeit in einem Theaterbetrieb /Kulturbetrieb
• Kommunikations- und Organisationstalent
• Deutsch- und Englischkenntnisse fließend in Wort und Schrift
• Teamfähigkeit
• Kenntnisse in der Arbeit mit der Dispositionssoftware Theasoft wünschenswert
• Gute Kenntnisse in der Arbeit mit Microsoft Office
• Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten sowie Arbeiten an Sonn- und Feiertagen
• Erfahrung in der machtkritischen (Theater-)arbeit mit intersektionalem Fokus

Vorausgesetzt wird die Bereitschaft in einem kleinen Team auch Aufgaben zu übernehmen, die über den eigenen unmittelbaren Verantwortungsbereich hinaus-gehen. Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne.

Das Schauspielhaus Bochum AöR und das Junge Schauspielhaus berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Personen, die sich zwischen diesen beiden geschlechtlichen Identitäten nicht verorten, nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von FLINT* sowie Menschen mit Migrationsvorgeschichten sind ausdrücklich erwünscht. Personen mit anerkannten Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Der Hauptarbeitsort ist nur bedingt barrierefrei, da es sich um eine ehemalige Industrieanlage handelt; die Büroräume sind z.B. nur über eine Treppe zu erreichen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, also ein Motivations-schreiben, ein (tabellarischer) Lebenslauf und Zeugnisse und dem möglichen Eintrittsdatum senden Sie bitte bis zum 25.06.2021 vorzugsweise im PDF-Dateiformat an
bewerbung@schauspielhausbochum.de.
Ein Lichtbild muss nicht mitgeschickt werden.

Wenn Ihnen eine E-Mail-Bewerbung nicht möglich sein sollte, können Sie ausnahmsweise auch eine Papierbewerbung an folgende Anschrift richten:

Schauspielhaus Bochum AöR
Personalabteilung
Königsallee 15
44789 Bochum

Bitte reichen Sie in diesem Fall Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. Nach Ablauf des Verfahrens werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Logo der Institution

Schauspielhaus Bochum AöR

Königsallee 15
44789 Bochum

Elke Günthner
Tel. 0234 / 3333 - 5537
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.08.2021

Bewerbungsschluss:
25.06.2021