07.06.2021

Meister*in (w/m/d) für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Beleuchtung) / Leiter*in (w/m/d) der Videoabteilung

Das Theater Koblenz sucht zur Spielzeit 2021/2022 (01.09.2021)

eine/n Meister*in für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Beleuchtung)
bzw. Beleuchtungsmeister*in mit Zusatzschwerpunkt Film- und Videotechnik.

Dem Zusatzschwerpunkt Film- und Videotechnik kommt innerhalb des ausgeschriebenen Stellenprofils aufgrund des sich in diesem Bereichs erheblich erweiternden künstlerischen Anforderungen am Theater Koblenz eine besondere Bedeutung zu.


Aufgabengebiet:
- Erarbeiten und Umsetzen von Film-, Video- und Lichtkonzepten neuer Produktionen und filmischen Projekten in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Regieteam und/oder externen Filmteams
- Organisieren und Betreuen des Proben- und Vorstellungsbetriebs (u.a. Videobetreuung und Bedienen des Stellwerks)
- Organisation und Durchführung von Sonderveranstaltungen und Gastspielen im Bereich Beleuchtung.
- Konzipieren und Herstellen von Sonderbauten und Effekten im beleuchtungstechnischen Bereich.
- Personelle Verantwortung für die Mitarbeiter*innen in der Beleuchtungsabteilung.
- Verantwortlichkeit für die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten am Video- und filmtechnischen Equipment als auch an allen Anlagen der Bühnenbeleuchtung.
- Anwenden und Einhalten aller relevanter Rechts- und Arbeitsschutzvorschriften
- Beschaffen des beleuchtungs-, film- und videotechnischen Bedarfs unter Beachtung der gültigen Vergaberichtlinien.

Anforderungsprofil:
- Befähigung zum Meister (w/m/d) für Veranstaltungstechnik in der Fachrichtung Beleuchtung
- Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Video-, Film- und Lichttechnischen Anlagen
- Kenntnisse in der Netzwerktechnik, Elektrotechnik und Elektronik im Bereich Video-, Film- und Lichttechnik
- Berufserfahrung als Beleuchtungsmeister in einem Mehrspartentheater und/oder bei Film- und Fernsehproduktionen
- EDV Kenntnisse (MS Office, ggfls. AutoCAD)
- Hohe Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit im Früh- und Spätdienst, besonders an Wochenenden und Feiertagen
- Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Organisationsgeschick
- Hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
- Führerschein der Klasse B oder höher

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne SR Technik.

Das Theater Koblenz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleichwertiger Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie im Hinblick auf Ihre Bewerbung die „Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren“ in unserer Datenschutzerklärung:
www.theater-koblenz.de/ds.html

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 09. Juli 2021 an folgende Adresse:

Theater Koblenz
Herrn Thomas Kurz
Leiter des Bühnenbetriebs
Clemensstraße 5
56068 Koblenz

E-Mail: t.kurz@theater-koblenz.de
Telefon: (0261) 129 2877

Logo der Institution

Theater Koblenz

Clemensstraße 5
56068 Koblenz

Thomas Kurz
Tel. (0261) 129 2877
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
Spielzeit 2021/2022

Bewerbungsschluss:
09.07.2021