04.06.2021

eine Assistenz im Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)- Elternzeitvertretung

Das Theater der Bundesstadt Bonn

sucht zum 15. August 2021

eine Assistenz im Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)
- Vollzeit – Elternzeitvertretung

Das als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführte Theater beschäftigt in den Sparten Oper und Schauspiel ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei verschie-dene Bühnen – Opernhaus, Schauspielhaus und Werkstattbühne – werden regelmäßig be-spielt; darüber hinaus verfügt das Theater über verschiedene Proberäume und international renommierte Theaterwerkstätten.

Neben Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen von Opern und Schauspielstücken bietet das Theater der Bundesstadt Bonn spezielle Programme für Schüler, Studierende, Kinder und Familien, die das Netzwerk Portal begründen. Gastspielreihen, wie die beliebten Highlights des Internationalen Tanzes oder die etablierte Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper!, run-den das Angebot des Theaters ab. Somit liefert es mit den insgesamt ca. 400 Veranstaltungen im Jahr einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region.

Die Stelle als Assistenz soll sämtliche Bereiche der Abteilung Marketing & Öffentlichkeitsar-beit unterstützen.

Zu ihren Aufgaben zählen insbesondere:
• Mitarbeit bei der Redaktion von Printmedien (Leporelli, Spielzeithefte, Anzeigen etc.)
• Lektorat von Print- und Onlinemedien
• Organisation von Marketingaktionen
• Erstellung von redaktionellen Beiträgen für die sozialen Netzwerke
• Erstellung des Pressespiegels
• Unterstützung bei der Betreuung von Journalisten am Pressetisch und VIPs
• Allgemeine Korrespondenzen und Terminkoordination, Pflege des Archivs

Das bringen Sie mit:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium, Bachelor of Arts oder höher, vorzugsweise in ei-nem geisteswissenschaftlichen Fach (Kulturwissenschaften, Germanistik etc.) oder eine vergleichbare Ausbildung
• erste Erfahrungen im Bereich Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
• Hohe Textsicherheit und Kommunikationsfreude
• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Versierter Umgang mit sozialen Medien und einschlägigen Softwareprogrammen
• Großes Interesse an darstellenden Künsten
• Bereitschaft, auch abends und am Wochenende zu arbeiten
• Hohe Stressresistenz

Das bieten wir:
Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne, Sonderregelung Solo, und des Teilzeit-und Befristungsgesetzes. Die wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach den Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes. Der Arbeitsverhältnis wird ab 15.08.2021 (Spielzeit 2021/2022) begründet. Das Arbeitsverhältnis ist in Vollzeit und befristet bis 26.06.2022 wegen der Vertretung einer in Elternzeit befindlichen Mitarbeiterin.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 13.06.2021 an das Theater der Bundesstadt Bonn unter der E-Mail: personalabteilung-theater@bonn.de. (Bitte achten Sie darauf, die Bewer-bung als eine pdf-Datei mit max. 5 MB zu senden.)


Für die Beantwortung von Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Baertele – Direktorin für Marketing und Kommunikation- unter der Rufnummer 0228/ 77 8216 gerne zur Verfü-gung.

Logo der Institution

Theater Bonn

Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Stefanie Meyer
Tel. 0228/ 77 8257
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
15.08.2021

Bewerbungsschluss:
13.06.2021