05.05.2021

Auszubildende(r) zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik


Fachkräfte für Veranstaltungstechnik sind zuständig für den reibungslosen technischen Ablauf von Events, Messen, Kongressen und kulturellen Veranstaltungen. Azubis lernen in diesem Beruf die notwendigen technischen Anlagen aufzubauen, zu bedienen und zu warten. Neben der praktischen Umsetzung gehören auch die Planung und das Fachwissen in Elektrotechnik zum Berufsbild.


Fachkraft für Veranstaltungstechnik
Aufgabengebiete von Veranstaltungstechnikern
Sein Revier ist backstage. Der Beruf des Roadies, der dem Rockstar hinter den Kulissen die Technik aufbaut, ist inzwischen ein anerkannter Lehrberuf. Fachkräfte für Veranstaltungstechnik realisieren technische, organisatorische und gestalterische Dienstleistungen: z.B. bei Bühnen- und Open-Air-Veranstaltungen, Film- und Fernsehproduktionen, Kongressen, Konzerten, Messen, Produktpräsentationen, Shows, Tagungen, Theateraufführungen
Fachkräfte für Veranstaltungstechnik
• wenden technische Regelwerke und Normen an
• konzipieren und kalkulieren Veranstaltungen
• planen und organisieren veranstaltungstechnische Abläufe im Team
• stellen Geräte und Einrichtungen bereit und überprüfen diese
• montieren und bedienen bühnen- und szenentechnische Einrichtungen
• bauen Beleuchtungs- und Projektionsanlagen auf und bedienen diese
• bauen Beschallungsanlagen auf, optimieren und prüfen diese
• realisieren die Aufnahme und Übertragung von Bild- und Ton-Daten
• bewerten Spezialeffekte und führen diese durch

Vollständige Bewerbungsunterlagen erbeten an:
Theaterhaus Stuttgart e.V.
Karolin Seidel
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Email: karolin.seidel@theaterhaus.com

Logo der Institution

Theaterhaus Stuttgart e.V.

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Joel Mahringer
Tel. 0711 40 20 746
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Ausbildung

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.09.2021

Bewerbungsschluss: