03.05.2021

Übersetzungsasssistent*in Deutsch/Polnisch für die Sparte Schauspiel (m/w/d)

Übersetzungsassistent*in Deutsch/Polnisch für die Sparte Schauspiel (m/w/d)


Das Nationaltheater Mannheim sucht für die Produktion „Jungfrau von Orleans“ in der Inszenierung von Ewelina Marciniak vom 5.5. – 17.6.2021 eine*n

Übersetzungsassistent*in Deutsch/Polnisch für die Sparte Schauspiel.

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

Als Übersetzungsassistent*in unterstützen sie die Kommunikation des Regieteams mit den Fachabteilungen des Hauses.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Anwesenheit bei den Proben vom 5.5. – 17.6.2021 von Montag bis Freitag von 10.00 – 14:00 und 18.00 – 22:00 Uhr (verhandelbar)
• Übersetzerische Tätigkeiten zwischen dem Regieteam und den Mitarbeiter*innen des Hauses wie Schauspieler*innen und Dramaturgie

Wir erwarten:

• Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Polnisch
• Erfahrung im Theaterbetrieb ist wünschenswert
• selbstständiges Arbeiten, Kommunikationsbereitschaft und hohe Flexibilität

Wir bieten:

Sie können einem bekannten Regieteam über die Schulter blicken und wichtige Kontakte knüpfen. Sie arbeiten eigenverantwortlich und sind ein wichtiger Knotenpunkt im Produktionsprozess. Am Ende der Produktion stellen wir Ihnen gerne ein Zeugnis über die Produktionsassistenz am
NTM aus. Wir bieten außerdem ein faires und partnerschaftliches Arbeitsklima.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestim¬mungen des Normalvertrag Bühne.

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) bis 05.05.2021 an:

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Valentin Oancea, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail: valentin.oancea@mannheim.de, www.nationaltheater-mannheim.de, Telefon: 0621/1680-559

Logo der Institution

Nationaltheater Mannheim

Mozartstraße 9
68161 Mannheim

Valentin Oancea
Tel. +49 621 1680-559
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
05.05.2021

Bewerbungsschluss:
05.05.2021