22.04.2021

Requisiteur (m/w/d)

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) ist Träger des Staatstheaters Cottbus und des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst. Die BKC-F beschäftigt zurzeit 370 Mitarbeiter*innen und 9 Auszubildende.
Wir suchen zum 1. September 2021 einen

Requisiteur (m/w/d)


Gesucht wird eine weltoffene, theater- und kunstinteressierte, engagierte Persönlichkeit.

Ihr künftiges Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- inszenierungsbezogenes Beschaffen, Herstellen und Bereitstellen von Requisiten in enger Abstimmung mit dem/r Regisseur*in und dem/r
Bühnenbildner*in
- Inventarisieren und Magazinieren von Requisiten
- Prüfen und Pflegen des Requisitenbestandes
- Requisiten und Spezialeffekte unter Beachtung von Qualitätsanforderungen und einschlägigen Rechtsvorschriften erfinden und selbst herstellen
- Proben- und Vorstellungsbetreuung inkl. Vor- und Nachbereitung in allen Spielstätten des Staatstheaters Cottbus sowie an
Gastspielorten

Idealerweise bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

- erfolgreich abgeschlossene Fortbildung zum/r geprüften Requisiteur*in oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem artverwandten
Beruf
- technisches Grundverständnis und handwerkliche Fähigkeiten
- künstlerisches Einfühlungsvermögen sowie Verhandlungs- und Organisationsgeschick
- Fantasie, Kreativität und Improvisationstalent
- Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit
- eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Flexibilität
- körperliche und geistige Belastbarkeit
- Bereitschaft zu unregelmäßigen, theaterüblichen Arbeitszeiten sowie Diensten an Wochenenden und Feiertagen
- gute PC Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen und Bildbearbeitung)
- gültiger Führerschein Klasse B

Unser Angebot an Sie:

- ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
- Arbeit in einem dynamischen, besonderen und außergewöhnlichen Umfeld
- gelebte Transparenz und offene Kommunikation

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 Std./Woche). Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 6
eingruppiert. Bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen wird zudem eine Theaterbetriebszulage auf Grundlage des Tarifvertrages zur Theaterbetriebszulage gezahlt.

Wenn Sie diese Ausschreibung anspricht und Sie zur Übernahme dieser beruflichen Verantwortung bereit sind, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 23.05.2021 an die

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalabteilung
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

oder per Email an: personal@bkc-f.de

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Eingangsbestätigungen/Zwischenbescheide werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens den Vorgaben des Datenschutzrechts entsprechend gelöscht.

Fahrt-/Reisekosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können wir Ihnen leider nicht erstatten.

Logo der Institution

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Staatstheater Cottbus

Lausitzer Str. 33
03046 Cottbus

Andrea Holick
Tel. 0355/7824-105
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.09.2021

Bewerbungsschluss:
23.05.2021