27.04.2021

Verwaltungsleiter (m/w/d)

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) ist Träger des Staatstheaters Cottbus und des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst. Die BKC-F beschäftigt zurzeit 370 Mitarbeiter*innen und 9 Auszubildende.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 1. August 2021

einen Verwaltungsleiter (m/w/d)

Gesucht wird eine weltoffene, theater- und kunstinteressierte, engagierte Persönlichkeit mit langjähriger Berufserfahrung, die die personelle und inhaltliche Verantwortung für die Verwaltung übernimmt.

Ihr künftiges Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

- Leitung der Verwaltung (Personalwesen, Lohnbuchhaltung, IT, Poststelle) und somit Führungsverantwortung für die unterstehenden Mitarbeiter
- zuverlässige rechtliche-administrative Unterstützung und Beratung der Geschäftsführung
- strategische Personalplanung, -steuerung und -entwicklung in Abstimmung mit der Geschäftsführung und den Fachabteilungen
- Angelegenheiten des Vergabewesens

Idealerweise bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

- betriebswirtschaftlicher oder juristischer Hochschulabschluss, kaufmännische/juristische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
- wünschenswert sind Erfahrungen im Theaterbetrieb oder im Museumsbetrieb
- Leitungserfahrung in größeren Organisationseinheiten
- unternehmerisches Denken, Führungsstärke und Verhandlungsgeschick
- mehrjährige Erfahrung im Personalmanagement, in Organisationsentwicklung, Prozessanalyse, Prozessoptimierung, Changemanagement
- vertiefte Kenntnisse im Arbeitsrecht, der theaterspezifischen Tarifverträge und im Vergaberecht
- Kenntnisse im Bereich Konflikt- und Projektmanagement
- ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit
- Gremienerfahrung ist wünschenswert
- Bereitschaft zur Weiterentwicklung und Weiterbildung

Unser Angebot an Sie:

- ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
- Arbeit in einem dynamischen, besonderen und außergewöhnlichen Umfeld
- gelebte Transparenz und offene Kommunikation

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 Std./Woche). Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 14 eingruppiert.

Wenn Sie diese Ausschreibung anspricht und Sie zur kurzfristigen Übernahme großer beruflicher Verantwortung bereit sind, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 20.05.2021 an die

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Personalabteilung
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

oder per Email an: personal@bkc-f.de

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Eingangsbestätigungen/Zwischenbescheide werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens den Vorgaben des Datenschutzrechts entsprechend gelöscht.

Fahrt-/Reisekosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können wir Ihnen leider nicht erstatten.

Logo der Institution

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Staatstheater Cottbus

Lausitzer Str. 33
03046 Cottbus

Andrea Holick
Tel. 0355/7824-105
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
ab sofort, spätestens zum 01.08.2021

Bewerbungsschluss:
20.05.2021