16.11.2022

Festanstellung als Chefmaskenbildner*in

Das Landestheater Schwaben, im Zentrum von Memmingen, begreift sich als Theater für die gesamte Region Schwaben. Mit Energie und Leidenschaft, einem spielfreudigen Ensemble und ca. 50 Mitarbeitern zeigt es 15 Eigenproduktionen pro Spielzeit im Großen Haus, im Studio, auf der Foyerbühne und an zahlreichen Gastspielorten im Spielgebiet in insgesamt etwa 200 Vorstellungen.
Mit einem jungen künstlerischen Team produziert das Landestheater Schwaben ein breit gefächertes Angebot von spannendem zeitgenössischem Schauspiel, über klassische Stoffe und brillante Unterhaltung, bis hin zu musikalischen Produktionen und einem wachsenden Angebot des Jungen Theaters. Schwerpunkt im Spielplan sind Ur- und Erstaufführungen der Gegenwartsdramatik.
Wir machen mit Leidenschaft und Innovation Theater und bieten ein vielseitiges Arbeitsumfeld im hoch motivierten Team mit viel eigenem Gestaltungspielraum für die MitarbeiterInnen.
Eine große Begeisterung für das Theater, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, hohe Eigenverantwortlichkeit und die Lust, sich künstlerisch einzubringen, sowie eine hohe Belastbarkeit und Stressresistenz setzen wir selbstverständlich voraus.
Unser Theater befindet sich in einer kulturell aufgeschlossenen, beschaulichen Kleinstadt am Rand des Allgäus. Ca 50 Personen sind am Haus beschäftigt.

Für die Spielzeit 2022/23 ist am Landestheater Schwaben die Positionen einer Chefmaskenbildner*in zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

*Anfertigen von Perücken, Haarteilen, Masken aller Arten und künstlichen Körperteilen
*Schminken und Kleben von Perücken, Anbringen von Masken und anderen maskenspezifischen Teilen vor und während der Theateraufführungen sowohl im Haus- als auch im Gastspielbetrieb für alle Vorstellungen und Sonderveranstaltungen des Theaters
*gelegentlich Workshops und Einweisungen ins Schminken für theaterpädagogische Projekte *Recherchieren von Vorlagen anhand der Entwürfe des Kostümbildners
*Pflege und Wartung des Maskenfundus und Materiallagers
*Beschaffung von Material, effizient und kostendeckend
*Verwaltung des Maskenetats in Abstimmung mit der Ausstattungsleitung
*selbständige Einteilung der Maskenzeiten und Werkstattzeiten

Sie bringen mit:

- abgeschlossene Friseurlehre
- abgeschlossenen Ausbildung zum /zur Maskenbildner/in (am Theater!) oder ein abgeschlossenes Studium im Maskenbild
- fundierte Kenntnisse im Herren-und Damenfach ,sowohl modern als auch historisch - termingerechte, künstlerische Umsetzung der Entwürfe, Anpassungsfähigkeit
- Berufserfahrung als Maskenbildner*in
- Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
- Belastbarkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
- Eigeninitiative und Selbständigkeit

Die Anstellung erfolgt nach NV Bühne. Der Vertrag ist befristet auf zunächst zwei Jahre, eine anschließende Weiterbeschäftigung ist jedoch angestrebt.

Wir setzen uns für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von interessierten Personen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in ein PDF-Dokument von maximal 5 MB Größe zusammen und senden Sie dieses bis zum 15.01.2023 an:

Paula.erb@landestheater-schwaben.de

Für Bewerbungen per Post:



Landestheater Schwaben

Theaterplatz 2 

87700 Memmingen 
Deutschland

Wir bitten um Verständnis, dass schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause verbundene Kosten nicht übernehmen können.

Logo der Institution

Landestheater Schwaben

Theaterplatz 2
87700 Memmingen

Paula Regine Erb
Tel. 08331 / 9459-27
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
15.01.2023