08.12.2016

Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Die Münchner Kammerspiele bieten
ab September 2017

einen Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Die Münchner Kammerspiele zählen zu den bedeutendsten Sprechtheatern Deutschlands. Einladungen zum Berliner Theatertreffen, Gastspiele auf den wichtigsten Bühnen im In- und Ausland sowie hervorragende Rezensionen belegen den künstlerischen Rang des Ensembles. Auch die Otto-Falckenberg-Schule und die Schauburg, das Kinder- und Jugendtheater der Stadt München, sind Teil des Eigenbetriebs Münchner Kammerspiele.

Am größten kommunalen Theater Bayerns erwartet Sie eine vielfältige und interessante Ausbildung. Als Auszubildende/r zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und wirken mit an der Entwicklung und Durchführung unserer Theaterproduktionen, bei Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen. Im Vordergrund der Ausbildung steht die Realisierung von Beleuchtung, Ton, Video und Bühnenbild. Dabei profitieren Sie vom umfassenden Know-How unserer technischen Abteilungen und Werkstätten.

Wie läuft die Ausbildung ab?

- Ausbildungsdauer: 3 Jahre
- Praktische Ausbildung in den verschiedenen Abteilungen der Münchner Kammerspiele (Beleuchtung, Ton, Video, Bühnentechnik)
- Theoretische Ausbildung an der städtischen Berufsschule für Medien in München (Blockunterricht)

Worauf kommt es uns an?

- Mittlere Reife oder höherwertiger Schulabschluss
- Stärken in Mathematik und Physik
- Volljährigkeit bei Ausbildungsbeginn
- Neugierde, am Entstehungsprozess von Theaterproduktionen aktiv teilzunehmen
- Interesse an Elektrotechnik
- Teamfähigkeit und handwerkliches Geschick
- Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie zu Sonn- und Feiertagsdiensten

Was bieten wir Ihnen?

- Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Ausbildung in der bayerischen
Landeshauptstadt München
- Eine Ausbildungsvergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für Auszubildende im
öffentlichen Dienst (TVAöD): 918,26 € (1. Jahr), 968,20 € (2. Jahr), 1.014,20 € (3. Jahr)
- Attraktive Zusatzleistungen: Sonderzahlungen, Münchenzulage, Vermögenswirksame Leistungen, Fahrtkostenübernahme für den öffentlichen Nahverkehr

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ausländische Zeugnisse oder Leistungsnachweise können als Bewerbungsgrundlage nur berücksichtigt werden, wenn sie aus Gründen der Vergleichbarkeit durch die Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern anerkannt sind.

Nähere Auskünfte zur Ausbildung erteilt Ihnen gerne der Ausbilder Jens Baßfeld (Tel.: 089 233 36937). Bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an Christina Köpf vom Personalbüro (Tel.: 089 233 36854).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung

- mit aussagekräftigen Unterlagen
- einem Lebenslauf
- Kopien der letzten beiden Zeugnisse, ggf. Kopien von Praktikumsbestätigungen, Arbeitszeugnissen, Nachweisen über einschlägige Vorkenntnisse
- einen einseitigen Aufsatz, der beschreibt, warum Sie an diesem Beruf interessiert sind

Ende der Bewerbungsfrist ist der 31.01.2017.

Kontakt

Münchner Kammerspiele
Falckenbergstraße 2
80539 München
E-Mail: bewerbungen.mk@muenchen.de
www.muenchner-kammerspiele.de

Ihre Bewerbung lassen Sie uns am Besten über das Bewerbungsportal auf www.muenchen.de/ausbildung zukommen. Bewerbungen per Post und E-Mail akzeptieren wir selbstverständlich auch.

Logo der Institution

Münchner Kammerspiele

Falckenbergstr. 2
80539 München

Christina Köpf
Tel. 089/23336854
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Ausbildung

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
Mitte September 2017

Bewerbungsschluss:
31.01.2017